Storm, Theodor

* 14. 9. 1817 Husum, † 4. 7. 1888 Hademarschen,


Schriftsteller. Viele seiner Gedichte und Novellen kreisen um seine Heimatstadt Husum und Nordfriesland. Seinen Geburtsort machte er als "graue Stadt am Meer" bekannt, und Nordfriesland verbinden viele in der ganzen Welt zuerst mit seinem Werk "Der Schimmelreiter". Sein Werk sprengt den Rahmen enger Heimatdichtung, ist Bestandteil der Weltliteratur. Es beeindruckt mehr als ein Jahrhundert nach seinem Tod Menschen in Deutschland genauso wie in Japan, China oder Amerika. Mehrere seiner Novellen wurden auch verfilmt.
Theodor Storm (1817-1888) arbeitete im bürgerlichen Beruf als Advokat (Rechtsanwalt), später als Amtsrichter. Die meiste Zeit war er in Husum tätig und fand hier auch viele Motive für seine Novellen und Gedichte. Noch heute wandelt man in der "Storm-Stadt" und der näheren Umgebung beinahe auf Schritt und Tritt auf seinen Spuren. Sein letztes Husumer Wohnhaus in der Wasserreihe dient als Storm-Museum.








Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss