Momsen, Hans

* 23.10.1735 Bottschlott bei Fahretoft, † 13.9.1811 Fahretoft,


Bauer, Mechaniker, Deichvogt. Ohne besondere Schulbildung und ohne Hilfe anderer drang er (der "Leonardo da Vinci Nordfrieslands") mit außergewöhnlichem Fleiß in die höheren mathematischen Wissenschaften ein. Ebenfalls als Autodidakt vermochte er mathematische Bücher in dänischer, englischer, französischer, holländischer und lateinischer Sprache zu lesen. Seine Bibliothek umfasste 600 Bände. In zahlreichen Geräten, die er entwarf und herstellte, zeigen sich auch seine ans Künstlerische grenzenden handwerklichen Fertigkeiten: Uhren, Spiegeloktanten, Fernrohre, Drehbänke, eine Orgel mit sechs Registern und 294 Pfeifen, Entwässerungsschnecken, Messgeräte. Er war als Landmesser tätig und wurde als Nachfolger seines Vaters Deichvogt von Fahretoft. Seine Leistung und Begabung würdigte Theodor Storm in seiner Novelle "Der Schimmelreiter" mit der Bemerkung "Die Friesen rechnen gut." Mit großem Geschick unterrichtete er junge Männer, die Seefahrer oder Landmesser werden wollten. Der Kreis Nordfriesland benannte 1985 seinen Kulturpreis nach Hans Momsen.

Die bisherigen Preisträger:
1986 Dr. Albert Bantelmann
1987 Christine Altstädt (Nordfriesland Nr. 79/80)
1988 Dr. Frederik Paulsen (Nordfriesland Nr. 84)
1989 Johannes Petersen (Nordfriesland Nr. 88)
1990 Karl Michelson (Nordfriesland Nr. 92)
1991 Konrad Bendsen (Nordfriesland Nr. 96)
1992 Albert Panten (Nordfriesland Nr. 100)
1993 Hans-Hermann Petersen (Nordfriesland Nr. 103/104)
1995 Marie Tångeberg (Nordfriesland Nr. 112)
1995 Friedrich Johannsen (Nordfriesland Nr. 112)
1996 Jakob Tholund (Nordfriesland Nr. 116)
1997 Brar Volkert Riewerts (Nordfriesland Nr. 120)
1998 Christine Johannsen (Nordfriesland Nr. 124)
1999 Tilla Lorenzen (Nordfriesland Nr. 128)
2000 Hedwig Schröder (Nordfriesland Nr. 131/132)
2001 Gerd Kühnast (Nordfriesland Nr. 135/136)
2002 Claus Heitmann (Nordfriesland Nr. 140)
2003 Hans Ahrenstorf (Nordfriesland Nr. 143/144)
2004 Georg Quedens (Nordfriesland Nr. 148)
2005 Reimer Kay Holander (Nordfriesland Nr. 152)
2006 Rolf Appelles (Nordfriesland Nr. 156)
2007 Sönnich Volquardsen (Nordfriesland Nr. 160)


C. J. Hehnke: Hans Momsen. In: Die Heimat 23 (1913), S. 242-248.
Hans Momsen - der Landmann, Mechaniker und Mathematiker aus Fahretoft in Nordfriesland (1735-1811), Husum 1982.







Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss