Süderoog

Süderoog (Payns)(fries.: Saruug = "südlich gelegene Insel"), Hallig im Amt Pellworm, rund fünf Kilometer südwestlich der gleichnamigen Insel gelegen. Bis in die 1970er Jahre hinein wurde die Hallig landwirtschaftlich genutzt. Seit den 1920er Jahren beheimatete sie die "Hallig der Jungs". 1971 ging Süderoog in staatlichen Besitz über, 1977 wurde es unter Naturschutz gestellt und seit 1985 gehört die Hallig zur Zone I des Nationalparkes schleswig- holsteinisches Wattenmeer. Sie umfasst 62 Hektar und wird von einem Ehepaar bewohnt (Stand: Sommer 1998), das für die Überwachung der Naturschutzbestimmungen, die Instandhaltung der Sicherungsbauten und für die Betreuung der Gäste zuständig ist. Schauplatz von Theodor Storms Novelle "Eine Halligfahrt".








Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss