Schlüttsiel

Hafen- und Sielplatz im Hauke-Haien-Koog. Allgemein bezeichnet der Name ein Siel, das einen Wassergraben (Sloot) bzw. Priel mit einem Binnentief verbindet. Schlüttsiel liegt im Deich des Hauke-Haien-Koogs und regelt den gezeitenbedingten Abfluss der Binnengewässer aus dem Bongsieler Kanal in den Priel "Schlütt", einem zwischen Oland und Gröde verlaufenden Ausläufer der Süderaue.

Thomas Steensen: Schlüttsiel - Hafen für die Halligwelt. In: Nordfriesland, Nr. 152 (Dezember 2005), S. 19-25.








Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss