Osterhever

Bedeichungsjahr: 12. Jahrhundert, Größe: 465 Hektar, Deichlänge: rund 5 Kilometer. Die Dorfwarft Osterhever ist vermutlich im 12. Jahrhundert angelegt worden und war bis ins 14. Jahrhundert durch das Kraueltief von Eiderstedt getrennt. Nach der großen Sturmflut von 1362 konnte sie durch die Gewinnung des "Bütlinger Kooges" und weiterer Kleinköge, wie "Kleiner Swinkoog", "Hülker Koog" landfest gemacht werden.








Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss