Mimhusenkoog

Bedeichungsjahr: 14. Jahrhundert, Größe: 155 Hektar, Deichlänge: rund 4 Kilometer. Der Mimhusenkoog ("Koog des Memme") ist sicher das Ergebnis des Bestrebens, die Marschinsel Osterhever mit Eiderstedt zu verbinden. Dazu musste zweimal das Kraueltief überwunden werden: von Grünhörn nach Osterhever und von Bollingwarft über Klerenbüll nach Speckdorf. Bis Ende des 16. Jahrhunderts hieß der Koog deshalb auch "Klerenbüller Koog".








Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss