Margrethenkoog

Bedeichungsjahr: 1982, Größe: 1 178 Hektar, Deichlänge: rund 8,6 Kilometer. Es handelt sich um das dänische Teilstück eines grenzüberschreitenden Deichprojektes. Der Koog wurde nach Königin Margrethe II. (* 1940) von Dänemark benannt. Weiter siehe Rickelsbüller Koog.








Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss