Grudenkoog

Bedeichungsjahr: um 1400, Größe: 67 Hektar, Deichlänge: ca. 500 m. Utholm und Eiderstedt durchdämmt und nach und nach eine Reihe kleinerer Köge gewonnen. Die vollständige Verlandung ist dabei nicht immer abgewartet worden, wie sichtbare Reste der Süderhever-Rinne zeigen. Der auch als "Grodenkoog" auftauchende Name bedeutet Anwachs.








Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss