Bedeichungsjahr: 1692, Größe: 602 Hektar, Deichlänge: rund 7,5 Kilometer. Der Koog liegt heute in Dänemark gleich jenseits der Staatsgrenze bei Rodenäs. Er wurde auf Betreiben der Wiedingharder eingedeicht, die ihren alten Deich aus dem 15. Jahrhundert durch einen vorgelagerten neuen geschützt sehen wollten. Das bedeichte Vorland um den "Rickelsbüller Sterdt" wurde schließlich nach Herzog Friedrich IV. von Gottorf (1671-1702) benannt.








Nordfriesland-Datenbank.de powered by NordfiiskInstituut.de

Nordfriisk Instituut

Impressum Haftungsausschluss